After-Work Bergtour auf den Nockstein
Landschaft10
Schwierigkeitsgrad4
Kondition2
Erholungswert8
6Gesamt:

Schnell rauf, Schnell runter – der Salzburger Hausberg belohnt mit einem herrlichen Blick über die Stadt Salzburg. Von Koppl aus begeht man den Nockstein in lockeren 30 Minuten. Ideal also, wenn Sie Salzburger sind, Ihnen die Bürodecke auf den Kopf fällt und wenn unbedingt eine kleine Auszeit benötigt wird.

Der Nockstein 1043 m

Der Nockstein ist ein 1043 m hoher Felszacken am Nordostabhang des Gaisbergs im Norden des Bundeslandes Salzburg. Wie der Gaisberg zählt der Nockstein zu den Salzburger Hausbergen der nahe gelegenen Stadt. Der Gipfel ist felsig und nur auf steilen schmalen Steigen zu erreichen. Teilweise geht es über Holzstufen, Leitern und Drahtseilen bis hinauf zum Gipfel. Dennoch zählt der Nockstein wahrscheinlich zu dem am meist besuchten Gipfeln in der Umgebung rund um Salzburg. Trotz seiner geringen Höhe stellt sich auf der Nockstein Kraxelei ein richtig alpines Bergerlebnis ein. Das ist wohl auch mit ein Grund, dass der Nockstein zu einem der beliebtesten Bergen in Salzburg ist. Insofern gleicht eine Nocksteintour am Wochenende, einer Bushaltestelle im Berufsverkehr. Wenn Sie es also etwas ruhiger haben möchten, bewandern Sie den Nockstein unter der Woche oder am besten nach der Arbeit.

Parken für die Nocksteintour:

Am Ortsende von Koppl findet man einen kleinen kostenlosen Parkplatz. Ideal für Ihren Start!

So finden Sie zum Nockstein:

Wenn Sie von der Stadt Salzburg kommen, fahren Sie in Richtung Gaisberg (über die Radauerkurve) auf der Wolfgangsee Straße (B 158). Bei Koppl halten Sie sich rechts (Kopplerstraße) und an der vierten Straße noch mal rechts in die Mitterhofstraße, die Sie bis zum Ende durchfahren und in Richtung Hohenauerweg resp. Nocksteinstraße. Fahren Sie die Nocksteinstraße entlang bis zur Nr. 75. Gegenüber finden Sie einen kleinen Parkplatz an dem Sie Ihr Auto kostenlos parken können. Hier starten Sie Ihre After-Work Bergtour auf den Nockstein.

nockstein-schlucht

Tourenbeschreibung: After-Work Bergtour auf den Nockstein

Bei der After-Work Bergtour auf den Nockstein können Sie sich fast gar nicht verlaufen. Zum einen ist die Wanderung sehr gut ausgeschildert, zum anderen können Sie hier auf Vitalmagazin den GPX Track für Ihr Navigationsgerät herunterladen. Im Grunde wandern Sie vom Parkplatz an der Nocksteinstraße über eine asphaltierte Straße bis hin zum Bauernhof. Ab dem Bauernhof halten Sie sich links und gehen auf einem grob geschotterten Forstweg in Richtung Wald. Folgen Sie den Schildern und Markierungen in Richtung Nockstein Gipfel.

Gesamtzeit: 01:34:03

Kostenloser GPX Download

Klar, auch den GPX Track für Ihre After-Work Bergtour auf den Nockstein bekommen Sie gratis von uns.

Lunte gerochen? Fein, wenn Sie mögen, können Sie sich auch gerne alle GPX Tracks von der Download-Seite herunterladen.

Ausrüstung für den Nockstein

Unterschätzen Sie den Nockstein nicht! Sie benötigen für diese kleine Bergtour in jeden Fall feste Bergschuhe und eine gewisse Trittsicherheit. Einen kleinen Rucksack mit Jause, Fotoapparat und ausreichend zu trinken sollten Sie ebenfalls unbedingt mitnehmen.

Fazit: After-Work Bergtour auf den Nockstein

Mal schnell zwischen durch, früh morgens oder nach der Arbeit ist eine kleine Bergtour auf den Nockstein eine wahre Freude. Wenn man unter der Woche unterwegs ist, kann man die Nocksteintour zumeist ungestört und ganz für sich alleine genießen. Falls Sie sich, für ein „Frühstück“ auf den Nockstein entscheiden, finden Sie zahlreiche nette Plätzchen um Ihr Bergfrühstück so richtig genießen zu können. Bei der kurzen Gehzeit zum Gipfel bleibt sogar Ihr Kaffee in der Thermoskanne noch warm.