Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/306/site3392142/web/wp-content/themes/valenti/library/core.php on line 1444
Garmin Forerunner 310XT: So haben Sie Ihr Outdoor Training im Griff
Grundsätzlich eine feine Sportuhr. Ideal für Läufer und Tourenfahrer. Vitalmagazin kann die Garmin Forerunner 310XT uneingeschränkt empfehlen.
Preis4
Tragekomfort, Größe7.5
GPS Suche9
Trainingsdatenauswertung8
Display7
Zuverlässigkeit10
7.6Gesamt

Man gönnt sich ja sonst nichts! Ich habe meinen “alten” Garmin Forerunner F305 mit dem Garmin Forerunner 310XT ersetzt. Voller Freude probiere ich nun meinen neuen Lauf und Rad-Protokoll Computer aus.

Die „alte“ Garmin Forerunner F305

Das muss ich unbedingt vorher noch loswerden: Die Garmin Forerunner F305 hat für mich rund 3 Jahre all meine Lauf- und Mountainbike Strecken aufgezeichnet. Die F305 tat dies stets zuverlässig und ohne Probleme. Sie begleitete mich bei –10 Grad und bei +60 als ich sie im Sommer im Auto vergessen hatte.

Fast hatte ich das Gefühl, sie sei unzerstörbar. Trotzdem wollte ich nun die 310XT probieren, da ich dringend etwas Lauf-Motivation brauche und ich heuer (durch meine eigene Schuld) die meisten Trainingsdaten verloren habe.

Die „neue“ Garmin Forerunner 310XT

Der Hauptgrund für die 310XT ist wohl der, dass ich die Trainingsdaten kabellos auf meinen Computer übertragen kann. Die F305 tat dies erst, wenn sie mit der Ladestation verbunden war und somit auch beim Übertragen der Daten auch gleichzeitig geladen wurde. Grundsätzlich praktisch aber dadurch wird eben auch ein Ladezyklus verschwendet, der eigentlich nicht sein muss. Diese Sache hatte eben auch den Effekt, dass ich meine Daten nicht immer geladen habe und so kamen eben immer mehrere Trainingstage zusammen. Blöd also, wenn mal etwas nicht funktioniert, dann sind sie weg, die hart erarbeiteten Trainingsdaten.

Die Garmin Forerunner 310XT wird so ausgeliefert:

  • Die Garmin Forerunner 310XT
  • Ladekabel
  • ANT+ Stick
  • Pulsgurt.
  • Netzgerät inkl. Netzadapter

Da die 310er fast die selben Dimensionen, wie die F305er hat, passt sie auch hervorragend auf meine “alte” Garmin Mountainbike Halterung. Einfach Perfekt! Wieder 10 Euro gespart!

Ich hab mich jetzt richtig auf das ausprobieren gefreut. Grad rechtzeitig, der letzten regnerischen Tage hatten bis jetzt die Oberhand und hielten mich vom Training ab. Wie gut dass ich nun ein neues Spielzeug und somit auch Grund genug habe, mich trotz Regen und Kälte rauszuwagen (Übrigens, die F310XT ist wasserdicht).

Diese Dinge finde ich bei der 310XT gut:

  • Der Akku der XT hält mit 20 Stunden fast doppelt so lange wie der der 305er.
  • Das GPS Signal wird viel schneller gefunden.
  • Tastensperre kann man aktivieren und deaktivieren mit MODE + Aufwärtstaste
  • Der Vibrationsalarm ist einfach toll, da ich regelmäßig das Kilometer-Piepsen überhöre, wenn ich beim laufen Musik höre.
  • Die drahtlose Datenübertragung ist pipifein und sehr praktisch!
  • Die Anzeigen wurden verbessert. Nun kann ich pro Training meine gesamte Herzfrequenz verfolgen und nicht nur die momentane HF.
  • Den virtuellen Partner kann man nun mit einer eigenen Pace ausstatten.
  • Die XT wird nun mittels Ladeklemme aufgeladen und zeigt auch den Ladestatus an bzw. wie lange die XT mit dem derzeitigen Ladestand funktioniert.

Fazit:

Mein „Upgrade“ von der Garmin Forerunner F305 auf die Garmin Forerunner 310XT hat sich gut für mich ausgezahlt. Ich liebe die neuen Funktionen und meine Lauf und Mountainbike Abenteuer sind jetzt noch motivierender. Viel Freude hat mir der Umstand gemacht, dass ich die Garmin Sportuhr bei Amazon um etliches günstiger bekommen habe.