Mountainbiketour auf das Zwölferhorn
Perfekt für einen kleinen Ausflug!
Landschaft10
Hütten und Almen10
Schwierigkeitsgrad3
Kondition3
6.5Gesamt:

Das Zwölferhorn ist ein 1521m hoher Berg in St. Gilden (Salzkammergut, Wolfgangsee). Ein sensationeller Berg zum Mountainbiken, ideal für eine kleine Halbtagestour mit anschließenden Badevergnügen am Fuschlsee.

Meiner Meinung nach einer der schönsten Berge im Salzkammergut. Das Panorama ist einfach zu schön, um wahr zu sein. Mitunter glaubt man, direkt in eine Milka-Werbung rein geraten zu sein. Ehrlich, es würde mich nicht wundern, wenn mir eine lila Kuh begegnen würde. Aber zurück zum eigentlichen Thema:

Das Zwölferhorn ist ein All-Inclusive-Paket: Mountainbiken und baden am selben Tag

Das 12er Horn bietet einfach alles, schön komprimiert und leicht packbar. Die Mountainbiketour kann gut geplant werden und je nach Eifer der Mitstreiter während der Tour angepasst werden. Bei schönem Wetter kann man anschließend gut in den Fuschlsee hüpfen oder das hiesige „Cafe Flora“ heimsuchen. Für mich gehört die Zwölferhorntour zu den Mountainbike Strecken, die ich jeden Sommer zumindest einmal fahre.

Tourenbeschreibung: Mountainbiketour auf das Zwölferhorn

Wenn man seine Mountainbiketour auf das Zwölferhorn mit dem Badevergnügen am Fuschlsee kombinieren möchte, ist man gut aufgestellt wenn man an der Wolgangsee-Bundesstraße bei der Einfahrt nach Fuschl (Red Bull) parkt. Von hier aus fährt man über die Perfalleck Straße über das Perfalleck nach Tiefbrunnau (Tiefbrunnaustraße) immer schön der Nase lang bis zum Forstweg. Hier gibt es noch weitere Parkmöglichkeiten für diejenigen, die sich die Anfahrt über das Perfalleck sparen möchten. Ab dem Forstweg beginnt auch der Anstieg auf das Zwölferhorn bis hinauf zum Parkplatz (Laimerparkplatz).

Jetzt sind Entscheidungen gefragt: Hütteneinkehr auf der Sausteigalpe oder auf den Zwölferhorn Gipfel

Diejenigen, die jetzt schon genug haben, halten sich links und müssen nur noch die letzten paar Meter zu den Hütten auf der Sausteigalpe bewältigen. Hie Helden halten sich rechts und fahren über groben Schotter hinauf auf den Gipfel.

Geschätzte Fahrzeit: gemütliche 2:45 Stunden, 23,15 Kilometer, 1.176 Höhenmeter

Wer Lust auf Landschaft hat ist mit dem Zwölferhorn richtig gut bedient. Also unbedingt Fotoapparat  mitnehmen! Nach dem Gipfelsturm und bei Top-Wetter ist bei der Rückfahrt das schwimmen am Fuschlsee ein netter Abschluss.

Fazit:

Das Zwölferhorn ist einen Ausflug wert. Ganz egal ob man den Gipfel mit dem Mountainbike, E-Bike, zu Fuß oder mit der Gondel erklimmt. Mich begeistert dieser Berg!

Gesamtzeit: 05:58:24

Quelle: