Salzburg: Stadtberg Hopping mit dem Mountainbike

Eine Mountainbike-Tour mitten in Salzburg? Sie meinen das geht nicht? Aber doch! Meine heutige kleine After-Work-Mountainbike-Tour führt mich von Maria-Plan, über den Mönchsberg bis zum Kapuzinerberg. Optimal für ein kleines Mountainbike-Bergtraining direkt nach der Arbeit.

Stadtberg Hopping in Salzburg mit dem Mountainbike

Maria-Plain

Ehrlich, das kann was! Selbst auf Maria-Plain findet man ein paar Forstwege und einige Single-Trails. Das Beste daran ist, dass man hier ziemlich alleine unterwegs ist. Die Mehrzahl der Spaziergänger und Radfahrer tummelt sich ja irgendwo in der Nähe der Basilika herum. Heißt also: Sie haben freie Bahn und können sich nach Herzenslust austoben. Leider ist’s aber nur ein kurzes Vergnügen, denn ab dem Forstweg bei der Basilika gibt es noch eine kurze Steigung und dann geht’s auch schon wieder bergab. Entlang der Salzach geht es Richtung Salzburg-Altstadt.

Mönchsberg

Okay, auch nicht gerade das Gelbe vom Ei für einen Mountainbiker. Immerhin es geht ein wenig bergauf und wer die Festung mag, mag auch den Mönchsberg. Rauf geht es über den Stadtteil „Mülln“ und über die „Augustinergasse“ (direkt beim Bräustübl) in Richtung „Hotel Mönchstein„. Beim „Museum der Moderne“ vorbei und über die Stufen bei der „Felsenreitschule“ wieder runter. Den „Hans-Sedlmayr-Weg“ fahren Sie entlang bis zur „Fürstenallee„, danach geht es weiter in Richtung „Nonntaler-Hauptstraße„. Überqueren Sie die Salzach und halten Sie sich an der „Imbergstraße“ rechts in Richtung „Herrengasse„.

Kapuzinerberg

Die „Herrengasse“ mündet direkt in die „Linzergasse„. Fahren Sie hier bergauf und nehmen Sie die nächste Abzweigung rechter Hand durch den kleinen Tunnel auf den Kapuzinerberg. Hier geht es auch richtig steil bergauf! Die kleinen Kapellen am Wegesrand sind recht nett anzusehen und sollte Ihnen eine Pause in den Sinn kommen, können Sie diese auch gleich für ein Gebet nutzen. Halten Sie sich in Richtung „Basteiweg“ und hoppeln Sie dort über die Stufen (Tragestrecke) an der „Basteimauer“ entlang. Am „Franziskaner-Schlössel“ angekommen halten Sie sich links und fahren wieder Richtung Linzergasse hinunter.

Total time: 02:35:34

Fazit:

Das Mountainbike-Stadtberg-Hopping ist grandios für eine kleines flottes After-Work-Training. Der Zeitaufwand hält sich mit rund 2 Stunden in Grenzen und Sie haben etwas für Ihre Fitness getan. Perfekt oder?

NewsletterVitalmagazin125x125

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Fein! Wir freuen uns darüber. Kommentieren oder teilen Sie doch diesen Beitrag in Ihren sozialen Netzwerken, und wenn Sie möchten, bestellen Sie sich den kostenlosen vitalen Newsletter. So bleiben Sie immer am Laufenden und versäumen keine „vitalen“ Neuigkeiten mehr.