Wie wäre es mit einem vitalen Morgenlauf? Dass Laufen nicht nur eine unkomplizierte Art und Weise ist sich fit zuhalten, sondern sich auch positiv auf Ihren Kreislauf auswirkt, das hat sich mittlerweile schon herumgesprochen.

Wussten Sie aber auch, dass Laufen nicht nur für Ihren Kreislauf gut ist? Einer amerikanischen Studie zufolge verlängern Sie mit einem täglichen Lauftraining Ihr Leben um lockere 3 Jahre! Sie müssen jetzt nicht zum Marathon Läufer werden, denn diese Studie sagt auch, dass tägliches Laufen zwischen fünf und zehn Minuten, Ihrer Gesundheit genauso zuträglich ist, wie ein intensives Lauftraining von drei Stunden in der Woche.

Laufen Sie nicht schnell genug?

Das macht nichts! Wenn Sie mit weniger als 10 Stundenkilometern laufen, fördern Sie Ihre Gesundheit ebenso wie ein schnellerer Läufer. Legen Sie sich also die Messlatte nicht zu hoch. Das Wichtigste beim Laufen ist, dass Sie sich wohlfühlen.

Wer absolut nicht laufen will, sondern lieber zu Fuß geht, fördert ebenso seine Gesundheit. Machen Sie einfach aus Ihrer Täglichen theoretischen 15 Minuten Laufeinheit einen 45 minütigen forschen Spaziergang. Beim Gehen werden an die 70 Prozent Ihrer gesamten Muskulatur bewegt, die Beine werden traininert und bei aktiver Körperhaltung sogar Ihre Rumpfmuskulatur.

Tägliche Bewegung ist der Schlüssel zum Erfolg!

Bewegung bringt nicht nur Ihr Selbstbewusstsein in Wallung, auch Herz und Lunge wird gestärkt. Eine bessere Durchblutung der Organe und Ihrer Muskulatur stählt Ihr Immunsystem und kurbelt Ihren Fettstoffwechsel an. Starten Sie am Morgen und suchen Sie sich eine schöne Laufstrecke aus. Sie werden sehen, so fängt Ihr Arbeitstag optimal an.

Morgentliches Lauftraining um den Hintersee

Nach dem Frühstück führt mich meine vitale Laufrunde frühmorgens rund um den Hintersee. Landschaftlich erste Sahne und trotz Wolkenhimmel ein wunderbares Erlebnis. Falls Sie mit dem Auto „anreisen„, parken Sie am besten direkt beim großen geschotterten Parklatz am Westufers des Hintersees.

Gesamtzeit: 00:31:47

Die Hinterseerunde mit knappen 5 Kilometern ist ideal für einen optimalen Start in den Tag. Machen Sie Ihren Frühsport zur Gewohnheit und freuen Sie sich über zusätzliche 3 Jahre Lebenszeit.

Sie haben das sicher schon einmal gehört: „Ein Morgenlauf ist effektiver als Abends zu laufen“.

Stimmt nicht! Wer Sport macht, verbraucht dabei Kalorien. Egal wann! Vorzugsweise sollten Sie aber dennoch am Abend laufen gehen, denn wer Leistung erbrinen will, benötigt dazu Kohlenhydrate. Kohlenhydrate werden in den Speichern von Leber und Muskeln eingelagert, sind diese morgens leer, gibt es auch keine Leistung! Möchten Sie trotzdem in der Früh laufen gehen, hilft eine Banane (der ultimative Kohlenhydrat-Kick) zum Frühstück.