Ausflüge

5.1Note:

Rund um den Fuschlsee

Der 4.2km lange und 800m breite Fuschlsee ist eine Allzweck-Waffe gegen Langeweile. Badegäste, Läufer, Mountainbiker und Wanderer lieben ihn gleichermaßen, denn er bietet jeden Freizeitsportler unendliche Möglichkeiten für Aktivitäten. So ist er auch ein optimaler Ausgangspunkt für viele Berg und Wandertouren.
Schlittenfahren und Rodeln am Gaisberg in Salzburg
7.3Note:

Winterwanderung am Gaisberg Rundwanderweg

Wie der Name schon sagt, ist der Gaisberg Rundwanderweg eine kleine leichte Wanderung rund um die Gaisbergspitze, hoch über der Stadt Salzburg. Ideal um die winterliche Pracht mit Ihrer Familie im vollen Umfang zu genießen.

Das Salzburger Franziskanerkloster

Seit 2011 gibt es in Salzburg die Institution der Sprechenden Häuser. Salzburger Fremdenführer bieten der einheimischen Bevölkerung Blicke in bekannte Häuser, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.
Luser Wasserfall
7.3Note:

Wanderung zum Luser Wasserfall

Der Luser Wasserfall (Nähe Weißenbach, Haus im Ennstal) eignet sich hervorragend für einen kleinen erholsamen und vor allem interessanten Wandertag. Sie können hier nicht nur einen imposanten Wasserfall genießen, sondern auch eine alte Ausgrabungsstätte der "alten" Römer.
Die Brandalm
6.5Note:

Krapfenessen auf der Brandalm

In der Ramsau am Dachstein beginnt die schönste Jahreszeit im Herbst. Die farbenfrohe Kulisse bietet den geneigten Wanderer ein farbenfrohes Naturschauspiel ohne Gleichen. Zudem können Sie auf der Brandalm nach einer leichten Wanderung von Edelbrunn aus die wohl besten steirischen Krapfen genießen.
Wanderung zum Duisitzkarsee
5.3Note:

Wanderung zum Duisitzkarsee

Der Duisitzkarsee im Obertal (Steiermark) ist ein idyllisch gelegener Bergsee (1.648 m) und meiner bescheidenen Meinung nach, einer der schönsten Bergseen die ich je gesehen habe. Deswegen hab ich auch den gesamten Akku meines Fotoapparats hier verbraten.
Haus im Ennstal - Entente Floral 2014

Haus im Ennstal: Der schönste Ort Europas

Wenn man nach "schönster Ort Europas" sucht, offeriert uns Google rund 11 Millionen Einträge. Die "Entente Florale Europe 2014" macht's amtlich und verleiht der steirische Marktgemeinde Haus im Ennstal "Gold" in der Kategorie "Dorf". Damit geht für mich der Titel "Schönster Ort Europas" eindeutig an Haus im Ennstal.
Der Schober: Eine flotte kleine Bergtour
8.5Note:

Der Schober: Eine flotte kleine Bergtour

Der Schober ist ideal für eine kleine flotte Bergwanderung am Morgen. Eine Gehzeit von rund einer Stunde, schon ist man am Gipfel und kann die sensationelle Aussicht vom Innviertel bis zu den Berchtesgardener Alpen genießen. Wer noch eins "draufsetzen" will, der hüpft noch schnell auf den Gipfel des Frauenkopf (1303m).
Stoderzinken
9.5Note:

Der Stoderzinken: Auf den Spuren von Peter Rosegger

Auch wenn es den Anschein hat: das Bezwingen des Stoderzinken (2047m) ist kein Großprojekt. Dennoch ein wunderschönes Naturerlebnis auch für Nicht-Wanderer. Bequem erreichbar über die Alpenstraße mit dem eigenen Auto oder dem Postbus. Belohnt wird man am Stoderzinken mit einer fantastischen Aussicht über Gröbming bzw. dem wunderbaren Ennstal.