Wanderung zum Duisitzkarsee
Naturerlebnis10
Schwierigkeitsgrad2.5
Kondition1
Amlen & Hütten7.5
5.3Gesamt:

Der Duisitzkarsee im Obertal (Steiermark) ist ein idyllisch gelegener Bergsee (1.648 m) und meiner bescheidenen Meinung nach, einer der schönsten Bergseen, die ich je gesehen habe. Deswegen hab ich auch den gesamten Akku meines Fotoapparats hier verbraten.

Gerade im Herbst lädt die spiegelglatte Oberfläche des Sees zum Fotografieren ein. Die Herbstfarben, die sich in der Oberfläche des Sees spiegeln, sehen einfach wunderbar aus. Wenn man nicht gerade Fotos macht, möchte man am liebsten in den See springen.

Direkt am See befinden sich die Duisitzkarseehütte und die Fahrlechhütte und laden zur Rast und zu regionalen Köstlichkeiten ein. Zumindest dann, wenn sie offen hätten – ich war ja etwas spät dran und so, blieb mir eine Hüttenjause verwehrt. Es sieht also so aus, als müsste ich im Sommer noch einmal rauf und meinen Beitrag ergänzen. Das ist ein Versprechen!

Wanderkarte und Höhenprofil Duisitzkarsee

Der Wanderweg ist relativ leicht zu bewältigen (Höhendifferenz: ca. 800m). Bis zum Duisitzkarsee bzw. zu den Hütten (1.648 m) benötigen Sie vom Parkplatz (Eschachalm) aus etwa rund eine Stunde. Ideal also für eine kleine flotte Herbsttour. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann auch die parallel verlaufende Forststraße entlangwandern. Diese Variante eignet sich besonders für eine Familientour.

Gesamtzeit: 02:28:36

Während der Wanderung können Sie schon das wunderbare Bergpanorama genießen. Sollten Sie wie ich im Herbst diese Tour gehen, erwartet Sie ein Farbenspiel ohne gleichen.

Duisitzkarsee Impressionen

Von Salzburg aus erreichen Sie Rohrmoos-Untertal in cirka 1 Sunde Fahrtzeit. Eine kleine Investition an Mühe, die sich absolut auszahlt. Nehmen Sie sich Zeit und erkunden Sie das gesamte Untertal. Wenn Sie Naturliebhaber sind, kommen Sie in dieser Gegend voll auf Ihre Kosten. Unterkunftmöglichkeiten gibt es genug. Ich bin sicher, Sie werden begeistert sein.